Gottesdienst mit Entsendung der Ehrenamtlichen des Hospizdienstes

Ein Gottesdienst mit Entsendung der Ehrenamtlichen des Hospizdienstes der Evangelischen Gemeinde Köln wird am Sonntag, 29. Juli, 10 Uhr, in der Thomaskirche, Ecke Neusser Wall/ Lentstraße gefeiert. Leitung: Pfarrerin Eva Esche.
Gottesdienst mit Entsendung der Ehrenamtlichen des Hospizdienstes

Einmal jährlich findet ein von der BAG (Bundesarbeitsgemeinschaft) Hospiz anerkannter Kurs zur Befähigung als HospizhelferIn statt. Der insgesamt 80-100 stündige Kurs umfasst ein Grund- und ein Aufbauseminar sowie ein Praktikum im Clara-Elisen-Stift. Stehen im Grundseminar Selbsterfahrungen zum Thema Sterben, Tod und Trauer im Vordergrund, werden im Anschluss pflegerische, medizinische und rechtliche Aspekte in der Begleitung Sterbender sowie Symbole in der Sprache Sterbender als auch Kommunikation und Wahrnehmung thematisiert.
In einem feierlichen Entsendungsgottesdienst empfangen die Ehrenamtlichen, die den Kurs abgeschlossen haben, ihr Zertifikat und werden für ihre Aufgaben gesegnet.

zurück