Konfirmanden-Freizeit der Evangelischen Gemeinde Köln

Konfirmation

Jugendarbeit der Evangelischen Gemeinde K?ln

Wir freuen uns, dass jedes Jahr Jugendliche zu uns kommen, um uns gemeinsam über das Leben und den Glauben zu diskutieren und die Welt theologisch zu betrachten und zu deuten. Wir reden über den persönlichen Glauben, über Fragen und Zweifel, hören Musik mit religiösen Inhalten, kommen in Diskussion mit anderen Menschen, setzen uns mit der Bewahrung der Schöpfung auseinander und reflektieren unseren Beitrag zum Frieden. Ausflüge und gemeinsame Freizeiten gehören fest zum Konfi-Programm dazu. Unsere Mitarbeiterin Stefanie Asbeck sowie jugendliche "Teamerinnen und Teamer" sind immer mit dabei.
Der Konfirmandenunterricht startet jedes Jahr im Mai und endet genau ein Jahr später mit der Konfirmation. Neben den Freizeiten treffen wir uns jeden Dienstag von 16.30 Uhr bis 18 Uhr. Alle sind herzlich willkommen - auch Ungetaufte.
Im Konfirmandenunterricht wird die Taufzusage erneuert und vergewissert. Außerdem werden die Konfirmierten vollberechtigte Gemeindeglieder. Sie können ein Patenamt oder kirchliche Ämter übernehmen. Vor allem aber dient der Konfirmandenunterricht in unserem Bezirk dazu, dass junge Menschen ermutigt und befähigt werden, sich ihres persönlichen Glaubens bewusst zu werden und dass sie als Christin und Christ ihren Ort in der Gesellschaft finden.

Konfirmationsunterricht

Der Konfirmationsunterricht im Bezirk Thomaskirche und Christuskirche findet
dienstags von 16 bis 17 Uhr und von 17 Uhr bis 18 Uhr in der Thomaskirche, zuweilen auch in der Christuskirche statt. Zusätzlich werden Konfi-Freizeiten und Konfispecials angeboten.
Sie möchten Ihr Kind anmelden? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Konfirmationsunterricht 2016/2017.
Konfi-Freizeit der Evangelischen Gemeinde Köln auf Wangerooge im Jahr 2013
Die Evangelische Gemeinde Kölnl beim Konfi-Cup
Jugendarbeit der Evangelischen Gemeinde K?ln

Konfis On Air: Die 10 Gebote

Es ist fast unmöglich, die Vielfalt der Radioarbeit an nur zwei Tagen kennenzulernen. Wer aber einmal angefangen hat, sich mit dem Medium zu beschäftigen, den lässt die Begeisterung darüber so schnell nicht mehr los. So ging es auch den 30 Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Gemeinde Köln, die, aufgeteilt in zwei Gruppen, an zwei Novemberwochenenden ihre eigene Radiosendung zum Thema "Zehn Gebote" produzierten. 

Schon zum Einstieg bekamen die Jugendlichen Audioaufnahmegeräte in die Hand, um sich gegenseitig zu interviewen. Diese Geräte haben sie bis zum Ende des Workshops nur noch selten aus der Hand gelegt: Umfragen, Interviews, Sprechertexte und Moderationen mussten aufgenommen und im Anschluss am Computer bearbeitet werden. 

Die Teilnehmenden lernten nicht nur eine ganze Menge über die Radioarbeit, sondern setzten sich auch noch mal intensiv mit den Zehn Geboten auseinander, die sie vorher im Konfirmandenunterricht besprochen hatten. Zu jedem Gebot erarbeitete eine Kleingruppe ihren eigenen Radiobeitrag. Die entstandenen Interviews, Umfragen und Minihörspiele waren Anfang 2014 auf Radio Köln zu hören. Das Projekt wurde vom girlspace in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro der Evangelischen Gemeinde Köln durchgeführt.