Evangelische Taufe, Hochzeit und Beerdigung Köln

Taufe

Evangelische Taufe Thomaskirche Köln

Kinder sind Geschenke Gottes und uns anvertraut. Die Taufe ist das sichtbare Zeichen, dass Gott uns seine Begleitung und Geborgenheit zusagt. Wir sind angenommen und geliebt und unendlich wertvoll, unabhängig von unseren Leistungen. Nicht unser Tun definiert uns vor Gott, sondern unser Sein.
Eltern (ob zu zweit oder Alleinerziehend) und Patinnen und Paten sagen in der Taufe zu, ihr Kind im christlichen Glauben zu erziehen und zu begleiten auf ihrem Weg hinein in die Gemeinschaft. Traditionell werden Kinder bereits im Säuglingsalter getauft - sehr schön ist aber auch die Kindertaufe, bei der Kinder erst im späteren Alter (etwa ab 5 Jahren) getauft werden, wenn sie bereits eine eigene Spiritualität entwickelt haben und die Taufe bewusst erleben. Willkommen in der Gemeinschaft sind selbstverständlich auch Heranwachsende oder Erwachsene.
Kommen Sie mit uns ins Gespräch, wir kommen Sie gerne besuchen! Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an!

Taufpatenschaft

Evangelische Taufe Thomaskirche Köln

Taufpaten sind besondere Menschen für das Kind und die Eltern. Sie versprechen bei der Taufe, gemeinschaftlich mit den Eltern für die christliche Erziehung des Kindes zu sorgen. Deshalb kann das Patenamt für einen evangelischen Täufling nur ausüben, wer in der Kirche ist.

Patenbescheinigungen

Evangelischer Kindergottesdienst in der Thomaskirche Köln mit Pfarrerin Eva Esche und Pfarrer Christoph Rollbühler

Wer außerhalb seiner eigenen Kirchengemeinde Patin oder Pate werden möchte, muss sich durch einen "Patenschein" ausweisen, der belegt, dass man Mitglied der evangelischen Kirche ist. Den erhält man in der zuständigen Orts-Gemeinde. 
Wenn Sie eine Patenbescheinigung brauchen und Mitglied der Evangelischen Gemeinde Köln sind, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir lassen Ihnen die Unterlagen zukommen.

Hochzeit

Die Glocken im denkmalgeschützten Turm der Evangelischen Christuskirche Köln rufen zum Gottesdienst

Eine evangelische Hochzeit ist möglich, wenn das Brautpaar oder wenigstens einer der Brautleute Mitglied der evangelischen Kirche ist.
Die Gestaltung der Trauzeremonie kann sehr individuell sein. Wenn Sie in der Thomaskirche oder der Christuskirche Köln heiraten möchten, dann wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Eva Esche oder Pfarrer Christoph Rollbühler. Grundsätzlich sind alle Heiratswilligen willkommen - selbst wenn sie nicht Mitglied der Evangelischen Gemeinde Köln sind. In diesem Fall muss zunächst die Heimatkirchengemeinde verständigt werden. Dort bekommt man die sogenannte „Dimissoriale“ - ein Schreiben, mit dem man sich an die Pfarrerin oder den Pfarrer der ausgewählten Kirche wenden kann.
Wenn Sie eine Dimissioriale brauchen und Mitglied der Evangelischen Gemeinde Köln sind, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir lassen Ihnen die Unterlagen zukommen.

Gottesdienstliche Begleitung gleichgeschlechtlicher Paare

Selbstverständlich begleiten wir auch gleichgeschlechtlich liebende Paare. Die gottesdienstliche Zeremonie bereiten wir mit Ihnen vor wie eine Trauung. Auch wenn es sprachlich nicht korrekt ist, kommt diese doch einer "Hochzeit" sehr nah. 

Bestattung

Beerdigung Evangelische Gemeinde Köln

Nicht nur im Leben, auch im Sterbefall sind wir für Sie und Ihre Angehörige da. Selbst wenn der/die Verstorbene keiner oder einer anderen christlichen Kirche angehörte, so kann er/sie trotzdem in Ausnahmefällen evangelisch bestattet werden.
Neben der traditionellen Erdbestattung steht die Kirche den Angehörigen auch bei einer Feuerbestattung, Urnenbeisetzung oder der Bestattung auf einem naturnahen Friedhof, in einem Friedwald und dergleichen zur Seite. Für Absprachen zur kirchlichen Bestattung kann man sich entweder direkt oder über ein Bestattungsinstitut mit Pfarrerin Eva Esche, Pfarrer Christoph Rollbühler oder dem Evangelischen Gemeindebüro in Verbindung setzen. Rufen Sie uns an! Alle helfen gern.

Oberlicht Thomaskirche Köln